Der Gaisberg - Hausberg der Salzburger

Die h├Âchste Erhebung in der Stadt Salzburg

Im Sommer lockt der Gaisberg zum Stra├čenradfahren, Mountainbiken, SlowBiken, Wandern und Paragliden. Ein H├Âhepunkt im Sommer ist das Gaisbergrennen f├╝r historische Automobile. Im Winter stehen Skitouren und Langlaufen auf dem Programm: Wanderwege und Tourenrouten sind pr├Ąpariert, die Loipen werden fast t├Ągliche gespurt.

Zahlreiche Restaurants und Hotels laden zur Einkehr, zum Genie├čen oder zum Urlauben ein: Die Zistelalm, Gersbergalm der Kasnocknwirt (ehemals Gasthof Mitteregg), die urige Rauchenb├╝helh├╝tte der Naturfreunde und am Gipfel die Wirtschaft am Spitz und Kohlmayr┬┤s Gaisbergspitz.

Gaisberg-Linienbus 151 direkt vom Mirabellplatz ├╝ber den Stadtteil Gnigl auf den Gaisberg fahren. Von dort oben bietet sich ein wunderbarer Rundblick ├╝ber die Stadt Salzburg bis hinein ins Salzburger Seenland, ins angrenzende Bayern und in den S├╝den auf das G├Âllmassiv und das Tennengebirge.

Wandern am Gaisberg

Zu den beliebtesten Wanderungen z├Ąhlt der Gaisberg-Rundwanderweg auf H├Âhe der Zistel, der in f├╝nf Kilometern rund um den Gaisberg f├╝hrt oder die Zistelrunde mit einer L├Ąnge von 2,5 Kilometer L├Ąnge.

Alle Wanderwege auf dem Gaisberg sind bestens markiert.